Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit
Sonstiges

Kein „Fressbudenfest“: 125 Jahre Ku`damm

Im Mai feiert der populäre Berliner Boulevard seinen 125. Geburtstag. Mit 125 Geschichten wird sich der Kurfürstendamm in seinen einzigartigen Vitrinen selbst zur Schau stellen. Bezirks-Wirtschaftsstadtrat Marc Schulte (SPD) würdigte das Niveau der Ideen - ein „Fressbudenfest“ werde es nicht geben. Im Auftrag der Kulturprojekte GmbH sorgen wir für die glänzende Präsenz im Netz: Mit der Umsetzung der Website.

Am 5. Mai 2011 geht's los. An diesem Tag vor 125 Jahren war der Bau des 53 Meter breiten Berliner Boulevards abgeschlossen und konnte erstmals von der Dampfstraßenbahn vom Bahnhof Zoo nach Halensee befahren werden.

Die Geschichte soll in 125 der für die Einkaufsstraße charakteristischen Vitrinen erzählt werden – in kleinen prägnanten Geschichten, die einen historischen Bezug haben und im Vorbeigehen aufgenommen werden können.

Die Projektleitung hat die landeseigene Kulturprojekte GmbH übernommen, in dessen Auftrag wir die Website realisieren.

125 Jahre Kudamm (vorläufige Website)
Tagesspiegel.de: Am Ku’damm gibt es bald wieder die Hausnummer 1