Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit

Forschungsprojekte

Im Kern geht es um eine unserer wichtigsten Ressourcen: Information

Unsere Forschungsprojekte widmen sich vor allem der Frage, wie wir dem wachsenden Kommunikationsdruck, den die Informationsflut mit sich bringt, in der digitalen Kommunikation erfolgreich begegnen können. Dazu überführen wir progressive Technologien, wie Künstliche Intelligenz, Virtual Reality oder Augmented Reality in anwenderorientierte Tools und Workflows, die für verschiedene Branchen einen Mehrwert in der digitalen Kommunikation versprechen.

Mensch und Maschine – eine Symbiose für mehr Effizienz in der digitalen Kommunikation

In einem unserer ersten Forschungsprojekte haben wir uns mit „Responsive Content“ beschäftigt, schon lange bevor responsive Websites zum Standard geworden sind. Mit dem wachsenden Informationsangebot haben wir uns verstärkt dem Thema Semantik gewidmet, also der Verknüpfung einzelner, an sich erst einmal unabhängiger Informationseinheiten. Aus dem BMBF-geförderten Forschungsprojekt "Digitale Kuratierungstechnologien" (DKT)  ist ein erstes praktisches Anwendungsszenario hervorgegangen: Semantic Storytelling. Im Fokus unserer Forschungsarbeiten standen die automatisierte Textanalyse sowie Empfehlungsalgorithmen für Storytelling.  „Unser Ziel war es, den Nutzern nicht nur eine wesentlich verbesserte Suche anzubieten, sondern gleichzeitig auch Storys zu entwickeln und zu erzählen“, erläutert Armin Berger.

Aktuell entwickeln wir im Rahmen des BMBF-geförderten Forschungsprojekts QUARATOR gemeinsam mit 11 Bündnispartnern aus Wissenschaft und Wirtschaft eine generische Technologieplattform für digitale Kuratierung, die den redaktionellen Alltag durch eine Reihe von KI-Services schneller, besser und effizienter machen soll. Dazu gehören beispielsweise das automatisierte Taggen von Bildern und Videos, die Generierung von Bildunterschriften und Textzusammenfassungen oder Empfehlungsalgorithmen für Augmented Storytelling. In einem Teilprojekt werden wir uns mit intelligenten Assistenzsystemen und interaktivem Storytelling beschäftigen.

QURATOR - Curation Technologies