Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit
Kultur
Sonstiges

Mehr Raum für das Erinnern: Stiftung Garnisonkirche mit neuer Website

Die Stiftung Garnisonkirche Potsdam setzt sich seit 2008 für den Wiederaufbau der historisch facettenreichen Garnisonkirche als Kultur- und Baudenkmal ein. Der Wiederaufbau soll zum überwiegenden Teil durch private Spenden finanziert werden.

Mit dem Relaunch der Website haben wir die Arbeit der Stiftung herausgearbeitet sowie den Spendenprozess fokussiert und nutzerfreundlich umgesetzt.

Mit dem Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam will die gleichnamige Stiftung Raum für das Erinnern der wechselvollen Geschichte dieses Ortes schaffen. Diesen Anspruch haben wir auf die Website übertragen, die konzeptionell und gestalterisch deutlich mehr Raum für die Inhalte bietet. Im Fokus stehen die Bauplanung, aber auch historische Hintergründe und die Stiftungsarbeit, die insbesondere durch Infografiken und Animationen anschaulich erläutert werden.

Auch der Spendenprozess, der eine wichtige Grundlage für die Stiftungsarbeit ist, wurde konzeptionell und grafisch deutlich aufgewertet – mit dem Ziel, weitere „Ziegelpaten“ zu gewinnen. Als CMS kommt TYPO3 zum Einsatz, das wir perfekt auf die Anforderungen der Stiftung zugeschnitten haben.

Stiftung Garnisonkirche Potsdam