Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit

Über 600.000 Mal genutzt: Wahl-O-Mat Niedersachsen

Am 20. Januar 2013 wurde in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. Im Vorfeld wurde der Wahl-O-Mat mehr als 600.000 Mal genutzt - das sind etwa 10 Prozent der Wahlberechtigten. Wir haben den Wahl-O-Mat Niedersachsen für die bpb auch als App für iPhone und Android-Smartphones umgesetzt.

Mit seinem intuitiven Prinzip ist das populäre Wahltool eines der am stärksten nachgefragten Angebote der politischen Bildung. Alle 11 Parteien, die zur Landtagswahl in Niedersachsen antreten, haben sich im Vorfeld zu den 38 Thesen der Niedersachsen Wahl-O-Mat-Jugendredaktion geäußert. Die Wähler können nun testen, welche der zur Wahl zugelassenen Parteien ihnen am nächsten stehen.
 

24 Millionen Mal genutzt

"Der Wahl-O-Mat hat sich inzwischen zu einer festen Größe für politische Information im Vorfeld von Wahlen etabliert", so Thomas Krüger, Präsident der bpb. Seit 2002 wurde der Wahl-O-Mat mehr als 24 Millionen Mal genutzt. Gerade für Jung- und Erstwähler ist er eine beliebte Möglichkeit, einen ersten Überblick zur Wahl und zu den Parteiprogrammen zu erhalten.

 

Ausgezeichnet mit dem iF communication design award und Politikaward

Sein unverwechselbares Design verdankt der Wahl-O-Mat uns. Wir haben das bundesweit bekannte Wahltool gestaltet sowie Ergonomie und Dramaturgie in Zusammenarbeit mit der bpb entwickelt. 2011 wurde der Wahl-O-Mat mit dem iF communication design award 2011 ausgezeichnet. 2009 erhielt das interaktive Wahltool den "Politikaward 2009" in der Kategorie "Kampagnen öffentlicher Institutionen".
Medienpartner des Wahl-O-Mat sind unter anderem die Online-Redaktionen von BILD, SPIEGEL, Süddeutsche Zeitung, FAZ, Stern, ZDF, Handelsblatt, NDR, taz, Wirtschaftswoche und HAZ.
 

wahl-o-mat.de
zum App Store für iPhone
zum Google Play Store