Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit

Wechselhafte Geschichte Berlins zukunftsweisend inszeniert – Feinschliff fürs AlliiertenMuseum

Museen im Internet zu präsentieren, ist schon ein Spezialgebiet von uns. Das AlliiertenMuseum betreuen wir seit 2011 mit Konzeption, Design, Programmierung und Redaktion. Jetzt haben wir der Website des AlliiertenMuseums einen zeitgenössischen Feinschliff gegeben.

Mit einem responsiven Design, neuen Gestaltungselementen und Tools sowie einem TYPO3 Upgrade setzt sich das geschichtsträchtige Museum weiterhin zukunftsweisend in Szene.

Das AlliiertenMuseum zeigt seit 1994 die wechselhafte Geschichte Berlins unter den drei westlichen Besatzungsmächten. Beginnend mit dem Einmarsch der amerikanischen, britischen und französischen Truppen 1945 fokussiert sich das Museum auf die Luftbrücke und Berlin als Epizentrum der Verschärfungen des Kaltes Krieges: als Austragungsort von Geheimdienstoperationen und militärischen Konfrontationen.

Bei der Gestaltung haben wir mit der Berliner Kommunikationsagentur kakoii zusammengearbeitet. Kakoii hat das Kommunikationskonzept und das Corporate Design des AlliiertenMuseums entwickelt, die technische Umsetzung lag bei 3pc. Wir haben das Webdesign überarbeitet und die Seite neu strukturiert: So wurde etwa der Pressebereich ausgebaut und um ein Newsletter-Tool erweitert. Über unser responsives Design präsentiert sich die Website des AlliiertenMuseums nun optimiert für alle mobilen Endgeräte.

www.alliiertenmuseum.de