Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit

© Daniel Chen on Unsplash

QURATOR –
Curation Technologies

The platform for intelligent content solutions

Die Zukunft des digitalen Kuratierens

Gemeinsam mit 9 Partnern entwickeln wir in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekt QURATOR eine neuartige Technologieplattform, die Wissensarbeiter*innen und Redakteur*innen bei der Kuratierung digitaler Inhalte unterstützen soll. Ziel ist es, einzelne Kuratierungstätigkeiten durch Automatisierung hochwertiger, effizienter und kostengünstiger zu gestalten.

Die Zukunft des digitalen Kuratierens: Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen

Eine wesentliche Grundlage der Plattform bilden intelligente Methoden und Verfahren auf Grundlage generischer Sprach- und Wissenstechnologien, Maschinellem Lernen (ML) und Künstlicher Intelligenz (KI).

Plattform für Kuratierungsservices

Gemeinsam wollen wir im Bündnis eine anwenderorientierte Technologieplattform für die Kuratierung digitaler Inhalte schaffen, die anhand praktischer (!) Erfahrungen konzipiert und entwickelt wird und ein weites Spektrum an Informationsquellen, Datenformaten und Anwendungsszenarien sowie verschiedene Branchenlösungen unterstützt.

Intelligente Assistenzsysteme und interaktives Storytelling

In einem Teilprojekt werden wir zwei wichtige Aspekte fokussieren. Zum einen Assistenzsysteme auf Basis Künstlicher Intelligenz, welche die Datenrecherche und –aufbereitung teils automatisieren und damit vereinfachen werden. Zusätzlich werden wir Userinterfaces für interaktives Storytelling für Web-, AR- und VR-Anwendungen entwickeln, die starke visuelle Akzente setzen und ein Nutzererlebnis mit hoher Immersion schaffen.

Armin Berger auf dem META-FORUM in Brüssel

QURATOR-Bündnissprecher Armin Berger stellt das Forschungsprojekt 2019 auf dem META-FORUM in Brüssel vor.
© Jan Van de Vel

Branchenlösungen für Kultur, Medien, Industrie und Medizin

Die QURATOR-Plattform wird branchenspezifische Lösungen bieten. Dazu gehören u. a. die automatisierte Kuratierung digitaler Archivalien, Mediensteuerungs-Software für Museen und Showrooms, ein intelligentes Autorensystem für interaktives Storytelling, Tools für TV- und Medienredaktionen, Kuratierungstechnologien für biomedizinisches Wissen sowie Lösungen im Bereich Corporate Communication wie automatisiertes Online-Monitoring und intelligente Geschäftsprozessmodellierung.

Für folgende Branchen bietet QURATOR konkrete Lösungen:

  • Kultur: Informations- und Präsentationssysteme, Autorentools; Produktion­ und Distribution von Audio-Guides
  • Medien: Tools für Content Management, Redaktions- und Newsroom-Systeme 
  • Industrie: Software für Risiko-Monitoring
  • Medizin: Tools zur Pflege medizinischer Wissensbasen / Assistenzsysteme

qurator.ai

Wir suchen Pilotanwender!

In QURATOR entwickeln wir eine Reihe von Software-Prototypen, um die Leistungsfähigkeit KI-basierter Kuratierungstechnologien demonstrieren zu können. Dazu gehören erweiterte Verfahren zur automatisierten Multimediaanalyse wie die Erkennung von Personen, Objekten oder Szenen in Text-, Bild- und Videomaterialien, aber auch ein prototypisches Autorentool für interaktives Storytelling inkl. modularer User Interfaces für Web, Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR ).
Potenzielle Anwender sind: Betreiber großer Websites, Wissensarbeiter in Kulturarchiven und Bibliotheken, Medienverlage, Bildagenturen, Verantwortliche für Corporate Communication 

Das klingt interessant für Sie?

Dann testen Sie unsere Prototypen! Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen anwendungsnahe Show Cases zur Evaluation der von uns entwickelten Verfahren.    

Bei Interesse schreiben Sie bitte an: info@3pc.de

Gruppenfoto Kickoff mit allen beteiligten Partnern.

Auf in die gemeinsame Zukunft! QURATOR-Kickoff mit allen beteiligten Partnern am DFKI.

Gemeinsam in die Zukunft