Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit
Wahl-O-Mat Thüringen online

Wahl-O-Mat Thüringen online

Europawahlen, Bremen, Sachsen – und nun Thüringen: 2019 ist ein Superwahljahr und das Jahr des Wahl-O-Mat.

Wieder auf Rekordjagd: der Wahl-O-Mat mit erweiterter Usability

Der Wahl-O-Mat ist ein Verkaufsschlager der politischen Bildung – seit seiner Einführung 2002 wurde er rund 80 Millionen Mal genutzt. Zu den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen am 1. September hat er schon wieder neue Rekorde eingespielt: In Brandenburg hat der Wahl-O-Mat sein Ergebnis mit 314.569 Nutzungen fast verdreifacht, in Sachsen wurde er 589.606 Mal genutzt – fast doppelt so häufig wie 2014. Das freut uns besonders: Im Vorfeld der Wahlen haben wir die Usability von Deutschlands bekanntestem Kasten gemeinsam mit der bpb noch einmal deutlich verbessert.

Seine Stärke: das nutzerzentrierte Konzept und Design

Seit knapp zwei Jahrzehnten hält der schlichte, orange Kasten jedem Design-Hype stand. Dennoch wird der Wahl-O-Mat fortlaufend evaluiert und inhaltlich, technisch sowie gestalterisch weiterentwickelt, um das Feedback der User*innen zu berücksichtigen – ganz aktuell haben wir das Tool gemeinsam mit der bpb anlässlich der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen konzeptionell und gestalterisch überarbeitet. User*innen haben nun mehr Möglichkeiten, ihr Ergebnis mit den Positionen der Parteien zu vergleichen. Dafür haben wir uns eine Reihe neuer Funktionen ausgedacht.

Ein zentrales neues Element ist die Topnavigation. Dadurch können User*innen nun schnell und einfach zwischen den verschiedenen Schritten des Wahl-O-Mats - Gewichtung der Thesen, Parteienauswahl, Ergebnis und Begründungen - hin und her springen. Auch kann die Parteienauswahl oder Gewichtung geändert und mit den verschiedenen Sortierungsmöglichkeiten neue interessante Effekte für das Ergebnis entdeckt werden. 

Neu ist auch das Feature  "Erforschen Sie Ihr Ergebnis": Hier können sich die User*innen mit allen Parteien gleichzeitig oder mit einer selbst gewählten Auswahl vergleichen, die Gewichtungen an- und abschalten, neue Thesengewichtungen vornehmen oder sich nur die im jeweiligen Parlament vertretenen Parteien anzeigen lassen. 

Kompakt und übersichtlich kommt auch die „Begründung“ der Parteien daher: Hier können User*innen nun alle Antworten einer Partei zu allen 38 Wahl-O-Mat Thesen auf einen Blick lesen. Sie erhalten so mehr Einsicht und Überblick, wie sich die Parteien zu den einzelnen Thesen positioniert haben. 

Wahl-O-Mat