Neue
Kommunikation für
eine neue Zeit

TYPO3

Open Source für Ihr Content Management

Das Content Management System TYPO3 ist einer der großen Player auf dem deutschen Markt. Aktuell ist es das von Unternehmen am häufigsten eingesetzte CMS in Europa. Und das aus gutem Grund: Die Open-Source-Software ist extrem ausgereift und vielseitig einsetzbar. Von Beginn an haben wir auf TYPO3 gesetzt, um den hohen Ansprüchen unserer Kund*innen gerecht werden zu können: TYPO3 bildet die optimale Basis für anspruchsvolle, kommunikationsintensive Websites mit unterschiedlichsten Anforderungen, kann gleichzeitig aber auch bei kleineren Projekten flexibel eingesetzt werden.

Das CMS bietet größte Flexibilität und Anschlussfähigkeit und eröffnet Ihnen optimale Möglichkeiten für die Weiterentwicklung Ihrer Website. Dabei fallen dank des Open-Source-Ansatzes keine Lizenzgebühren an: Das CMS wird von einer weltweiten Community ständig weiterentwickelt. Sie bezahlen nur für den Betrieb und die Anpassung an Ihre Bedürfnisse.

Die optimale Lösung für komplexe Projekte

Vielschichtiger Content: Große Inhaltsmengen mit vielen Gliederungsebenen werden bestens strukturierbar und können übersichtlich bearbeitet und abgebildet werden.

Anspruchsvolle Workflows: Redaktionelle Prozesse und Übersetzungen lassen sich im TYPO3 optimal konfigurieren.

Spezielle Mitgliederverwaltung: Ein stark fragmentierter Kreis an Nutzer*innen mit unterschiedlichen Rechten und Anforderungen ist für das CMS kein Problem.

Hohe technische Anforderungen: Hohe Zugriffszahlen, Multi-Site-Installationen oder besondere Sicherheitsansprüche sind mit dem System absolut vereinbar.

Anbindung an Fremdsysteme: TYPO3 ist sehr gut geeignet für die Anbindung an externe Systeme wie Digital Asset Management (DAM) oder Product Information Systems (PIM).

Hohe Update-Frequenz: Das CMS lässt sich bestens in automatisierte DevOp-Prozesse integrieren, sodass Updates geräuschlos und unaufwendig eingespielt werden können.

Komplexe Anforderungen wecken unseren Entverkomplizierungs-Ehrgeiz: Unser Anspruch ist es, jedes System so umzusetzen, dass es möglichst einfach in der Bedingung ist und Anwender*innen bestmöglich unterstützt.

Stabiles Fundament für zahlreiche Add Ons

Unsere Expert*innen wählen die technische Grundlage für jedes Projekt auf Basis einer gezielten Anforderungsanalyse. Für viele unserer Kunden ist TYPO3 bewährte Basis eines individuellen Technologie-Stacks. Das System ist als Framework enorm anschlussfähig für optionale Erweiterungen oder Module. Wir empfehlen TYPO3 immer in Kombination mit der Open Source-Plattform Apache SOLR, um die Website-Performance zu optimieren und dynamische Such- und Filtersysteme zu ermöglichen.

Mit unseren maßgeschneiderten Lösungen haben wir uns der Usability auf allen Ebenen verschrieben: Zielgruppenorientieres UX-Design im Frontend, hohe Usability für Redakteur*innen im Backend.

Erfahrene Mitarbeiter*innen mit TYPO3-Zertifizierung

Seit Anfang der 2000er Jahre setzten wir Projekte mit TYPO3 um. Unsere Expertise wächst mit jedem System. Und wir sorgen durch Weiterbildungen sowie die Teilnahme an Veranstaltungen der TYPO3-Association dafür, dass wir stets up to date sind. In unseren interdisziplinären Team arbeiten TYPO3-zertifizierte Mitarbeiter*innen eng mit Kolleg*innen aus allen anderen Bereichen zusammen. Bei der Umsetzung der Systeme profitieren wir von unserer ganzheitlichen Expertise, die von Konzeption über Hosting bis hin zur eigenen Redaktion reicht: Dank der Kolleg*innen, die täglich Inhalte online bringen, können wir uns ideal in die Bedürfnisse von Anwender*innen hineinversetzen und entsprechend abbilden.

Projekte: TYPO3

Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik

Der Leuchtturm unter den digitalen Archiven: die Stasi-Mediathek